Herzlich Willkommen

... auf der Website des Diakonischen Zentrums Erlangen-Büchenbach e.V. !
Sie werden überrascht sein, was unsere Einrichtungen alles zu bieten haben. Und bei uns gibt es immer wieder Neues und Interessantes zu entdecken. Also auf zu einer kleinen Reise durchs Diakonische Zentrum!

 

 

Aktuelles

  • Januar 2022: Beginn der ersten Kindergartengruppe in der Goeschelstraße 9
  • 17.03.2022, 10:00 Uhr, Einweihung der Goeschelstraße
  • 27.06.-17.07.2022 Stadtradeln, Team Diakonisches Zentrum
  • 24.07.2022 50 Jahre Diakonisches Zentrum. Fest der Kirchengemeinden auf dem Rudeltplatz

Wir suchen DICH!

Möchtest Du / möchten Sie gerne ein Teil des Teams werden und uns mit deinen überzeugenden Fähigkeiten bereichern?

Bist Du päd. Fachkraft / Erzieher*in (w/m/d)

oder päd. Ergänzungskraft / Kinderpfleger*in. (w/m/d)?

Bist Du motiviert und bereit in einem lebendigen Team zu arbeiten ?

Dann freuen wir uns auf deinen Anruf bzw. auf die Bewerbungsunterlagen.

Dein Gewinn, wenn Du ein Teil von uns wirst

  • Aufbau und Mitgestaltung der Einrichtung

  • Vergütung und Urlaubsanspruch nach AVR Diakonie Bayern

  • Sozialleistungen der Diakonie (Zusatzversorgung, Beihilfe, Leistungen zur Vereinbarung Familie und Beruf)

  • Fortbildungen – extern und intern

Bewerbungen bitte an:

Diakonisches Zentrum z.Hd. Frau Nickel / Frau Haag

Frauenauracher Str. 1a, 91056 Erlangen

Tel: 09131 9054-24/-25

oder per Mail: geschaeftsstelle@diakonisches-zentrum-er.de

Wir freuen uns auch über Bewerbungen für ein sozialpädagogisches Einführungsjahr SEJ.

 

 

 

Stadtradeln

Stadtradeln 2022 - wieder ein voller Erfolg,

Auch dieses Jahr hat das Diakonische Zentrum beim Stadtradeln vom 27.06 - 17.07 wieder kräftig in die Pedale getreten. 73 aktive Radlerinnen und Radler beteiligten sich an der Aktion und fuhren über 13.700 Kilometer zusammen.

Für diese tolle Leistung durfte unser "Team Diakonisches Zentrum" bei der Abschlussveranstaltung am 28.Juli gleich 2 Urkunden entgegen nehmen.

Den 3. Platz in der Wertung "Team mit den meisten Radlkilometern" und

den 2. Platz in der Wertung "Team mit den meisten aktiven Radelnden".

Das ist eine großartiger Erfolg, der nur durch die große Unterstützung aus dem Kreise der DZ-Familien sowie der Mitarbeiter, Mitglieder und Freunde des DZ möglich war. Davon waren auch unsere privaten Sponsoren beeindruckt, so dass sie die Spendensumme auf 700 € erhöht haben.

Dafür ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Radlerinnen und Radler, unseren Teamkapitän Hr. Hirschsteiner, unsere Sponsoren sowie alle Helfer.

Wir freuen uns bereits auf das Stadtradeln 2023.

Bärbel Nündel

Unsere Urkunden

 

Preisverleihung Stadtradeln

Der "www. Schulengel.de" ist eine Möglichkeit, wie Sie unser Diakonisches Zentrum finanziell unterstützen können, ohne dass es Sie etwas kostet. Wir, als DZ, erhalten für einen Online Einkauf Prozente und somit einen Geldbetrag gutgeschrieben.

Also immer wenn und egal was Sie online einkaufen, wählen Sie vorher:

1. die Schulengel Seite https://www.schulengel.de/
2. Tippen Sie bei "Wen möchten Sie unterstützen?" einfach "Diakonisches Zentrum" als Ihre Einrichtung ein
3. Bestätigen Sie im Feld "Einrichtung auswählen" (Sie müssen sich nicht registrieren, wählen sie einfach "Helfen ohne Registrierung")
3. Geben Sie dann in das Feld "Shopname" Ihren gewünschten Online-Shop ein, bei dem Sie einkaufen wollen (hier sehen Sie gleich unsere Prozente angezeigt)
4. und dann los zur Shop Webseite wie immer.
5. "Jetzt einkaufen"

Bei Büchern gibt es leider keine Prozente, da es hier eine Preisbindung gibt.
Wenn Sie Hilfe brauchen, schicken Sie uns eine E-Mail an: kassier.diakonisches-zentrum-erlangen@gmx.de

Am 24.07.2022 feierten unsere Kirchengemeinden das Gemeindefest:

50 Jahr Fest DZ

"50 Jahre Diakonisches Zentrum"

am Rudeltplatz in Erlangen-Büchenbach

Beginn: 10:30 Uhr mit einem Gottesdienst der Kirchengemeinden

Danach ein vielseitiges Programm für Groß und Klein.

Auch für musikalische Unterhaltung wurde gesorgt.

Ralf Trautner und Band
Musikverein Büchenbach
Akustik Duo "Nur Zwei"

Infostände, Essen, Trinken und vieles mehr...

Ende: ca. 15.30 Uhr

Über 500 Menschen haben mitgefeiert.

Wir danken allen Mitwirkenden, Unterstützern und HelferInnen ganz herzlich.
Sie haben diesen Tag zu einem besonderen Erlebnis gemacht.