Weinlese-Abend 2021

Ein lauer Sommerabend, ein lauschiger Innenhof, etliche neugierige Weingenießer/innen (so viel die Corona-Regeln zuließen), musikalische Improvisationen zum Thema Wein, drei vergnügliche Geschichten und drei herrliche Weine – das war der Weinlese-Abend 2021.

Herbert Küfner und Horst Gutknecht führten humorig durch den Abend, mit einbrechender Dunkelheit bei romantischem Kerzenlicht. Drei Weinliebhaber kredenzten ihre Wein-Entdeckungen: ein Bacchus von der Volkacher Mainschleife, ein Nero d’avola aus Sizilien und ein Spätburgunder aus dem Ahrtal. Die Anwesenden genossen sie wie auch die wunderbaren Fotos aus der Heimat der Trauben. Das Ahrtal beeindruckte mit seinen steilen Hängen und kleinteiligen Weinbergen – aufgenommen kurz vor der verheerenden Flutkatastrophe vom Juli.

Vielmals Danke, Christian Buggisch, Lilo Prechtl und Bernd Schirmer für die gekonnten Weinvorstellungen, Elke Wein für die gut ausgewählten, besinnlichen Texte, Knut Gradert für die Untermalung am Piano, Hartmut Krause für den technischen Ablauf und allen Helfern, die zusammen zum Gelingen des Abends beitrugen.

Wer jetzt neugierig geworden ist: Den Weinlese-Abend kann man sich weiterhin auf YouTube anschauen

Herzlichen Dank für alle Spenden, am 21. 9. waren es 875 €.

Friedegard Brohm-Gedeon