Kindergarten Goeschelstraße

Informationen

Altersstufe: Kinder von 3 Jahren bis Schuleintritt

Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 6.45 - 17.00 Uhr; Freitag  6.45 - 15.30 Uhr

Leitung: Vanessa Konzog, Erzieherin

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Telefon: 09131/93989-55

Mail: kontakt@kita-goeschelstrasse.de

Team:

Kosten: 90,-/100,-/ 110,-/ 120,-/ 130,-/ 140,-/ 150,- Euro (Vorschulgruppe jeweils 4,-Euro mehr) je nach gebuchter Nutzungszeit beginnend mit 3-4 Stunden
Monatliche Essensgeldpauschale:  43,- €

Eltern können jederzeit einen Termin mit der Leiterin vereinbaren, um den Kindergarten kennen zu lernen und sich über die pädagogische Arbeit zu informieren bzw. sich vormerken zu lassen.

Tagesablauf

Regelbringzeit zwischen 6.45 und 9.00 Uhr, abhängig nach vereinbarter Buchungszeit auch jederzeit möglich

 6.45 Uhr Freispiel in der Frühgruppe

 8.00 Uhr Freispiel, freies Frühstück, Bastelangebote, Einzelförderung

 9.30 Uhr Gezielte Angebote in Kleingruppen

10.45 Uhr Spiel im Freien (Hof oder Garten)

12.00 Uhr Mittagessen

12.30 bis 13.00 Uhr Vorbereitung für die Schlafenszeit

13.00 Uhr Mittagsschlaf der Drei-Jährigen, unterschiedliche Mittagsgruppen der älteren Kinder

14.00 Uhr Selbständiges oder angeleitetes Spiel, bei schönem Wetter auch im Freien,  Projektgruppen (Tanzen, Yoga für Kinder, Kunst und Malen, frühe musikalische Praxis, Schach)

Das Abholen der Kinder ist innerhalb der individuellen Buchungszeit jederzeit möglich

Beschreibung

Der Kindergarten ist eine vorschulische, familienergänzende Tageseinrichtung mit drei Gruppen. Er dient der Bildung, Erziehung und Förderung der Kinder vom dritten Lebensjahr bis zur Einschulung und basiert in seinen Zielen auf dem Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan. Im Fokus allen Tuns steht, das Kind zu einer ganzheitlichen und sozial kompetenten Persönlichkeit zu fördern, es in seiner Explorationsfreude zur begleiten und seine optimale Entwicklung zu ermöglichen. Das Spiel mit seinen vielfältigen Lern-und Erfahrungsmöglichkeiten ist dabei die dem Kind entsprechende Methode zum Aufbau einer allumfassenden Lebenssicherheit. Durch altersgemäße Anregungen,  Übungen und der Möglichkeit zur Partizipation lernt jedes Kind zudem Selbständigkeit, Verantwortung und soziales Verhalten in einer altersgemischten Gruppe, die auch das tolerante Miteinander von Kindern aus unterschiedlichen Ländern, Kulturen und Religionen als wichtige Grundlage jeglichen Miteinanders praktiziert. Die gezielte, didaktische Förderung von Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder geschieht in Klein- und Großgruppen. Als besonderes, altersentsprechendes Angebot für die Kinder im letzten Kindergartenjahr bieten wir eine besondere, kleinere Vorschulgruppe an, die den Bedürfnissen des vor der Einschulung stehenden Kindes in besonderer Weise gerecht werden kann.

Eine enge Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern aus den unterschiedlichen Frühförderstellen macht es möglich, dass durch Förderstunden in unserem Haus bei Kindern eventuelle Entwicklungsrückstände aufgeholt werden können. Und natürlich "ohne Eltern geht es nicht": Die vertrauensvolle Zusammenarbeit und der kontinuierliche Austausch mit den Eltern ist ein  unverzichtbarer Bestandteil des pädagogischen Konzepts.

Hier finden Sie die Leistungsbeschreibung des Kindergartens