---------------------------------------------

Stadtradeln 2020 wieder ein voller Erfolg!

Auch in diesem Jahr war das Team "Dakonisches Zentrum" wieder am Start. Coronabedingt wurden die Termine in den Herbst verlegt. Auch in diesem Jahr waren wir wieder erfolgreich und wurden dank 9440 km mit  einer Bronze Urkunde /sites/default/files/2020-10-30_stadtradeln_urkunde.jpg einer ausgezeichnet. Allen StadtradlerInnen und Spendern (diese finden SIe im 14. Infobrief) ganz herzlichen Dank.

---------------------------------------------

Stellengangebote:

Wir suchen ab September 2020 für den Kindergarten eine Erzieherin mit 30 - 35 Std.
und weiterhin für die
Kinderkrippe eine Erzieherin in Vollzeit.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an Claudia Nickel
geschaeftsstelle@diakonisches-zentrum-er.de , Tel: 09131/9054-15

Wir freuen uns immer über Initiativbewerbungen für päd. Fachkräfte und Ergänzungskräfte.

---------------------------------------------

Weinleseabend ­ganz anders - online und doch fürs DZ

Corona bescherte uns in diesem Jahr nicht nur einen Wein-Lese-Abend, sondern gleich fast 20 Termine. Wir verlegten den klassischen, beliebten Abend in den Spätsommer. Und er fand in ungefährdeten Kleingruppen mit beliebigen Freunden an beliebigen Orten statt. Alles blieb und doch wurde alles kreativ anders. In Gemeinschaft im schönen Ambiente, z.B. bei Ihnen auf der Terrasse, erlebten viele Weinlese-Freunde den bewährten Ablauf des Weinleseabends mit:

– drei Weinvorstellungen
– Lesungen, (Elke Wein liest Weises und Genüssliches)
– musikalischer Untermalung

auf einem YouTube Video.

Der Erlös insgesamt war überwältigend. Es kamen weit über 2000,-€ zusammen.Herzlichen Dank nochmal an alle Mitwirkenden (siehe auch der Artikel im Infobrief 14).

Dieses Video können Sie weiterhin anschauen.

Fragen und Wünsche richten Sie bitte an Herbert Küfner: herbert.kuefner@outlook.de oder Horst Gutknecht: sheila.horst.g@gmx.de.

---------------------------------------------

Informationen zum Thema Corona:

01. Juli 2020: Liebe Eltern hier finden Sie das Aktuellste zum eingeschränkten Regelbetrieb

Hier das Schreiben vom Ministerium:
/sites/default/files/2020-07-01_staatsministerium_informationsblatt_fuer_eltern
_zu_beginn_eingeschraenkter_regelbetrieb.pdf

---------------------------------------------

Liebe Eltern,
Thema Elternbeiträge bitte hier öffnen:

Herzliche Grüße an Sie alle und auch an die Kinder

Ihre Geschäftsführung des Diakonischen Zentrums

---------------------------------------------

Infos aus dem Fundraising 2019/2020:

---------------------------------------------

"FKK" das Fränkische Kirchenkabarett, 31.01.2020

Ja, das war ein rundherum gelungener Abend! Mehr als 350 Zuschauer in der prallgefüllten Martin-Luther-Kirche erlebten ein ausgesprochen humorvolles Programm. Man merkte den vier Pfarrern an, dass sie es gewohnt sind, Menschen unterhaltsam zu begeistern. Ihre schauspielerischen Fähigkeiten waren beeindruckend professionell. Insbesondere ihre ironischen Betrachtungen zum praktischen Alltag in einer Kirchengemeinde und ihre Seitenhiebe auf die Kirchenleitung waren sehr realitätsnah. Äußerst amüsant, es blieb kaum ein Auge trocken! Die Zuschauer bestätigten ihre Freude mit stürmischem Applaus, eine Zugabe war daher ein Muss. Als Abschluss holten die Pfarrer das Publikum mit nachdenklichen Worten und bewegenden Gedanken wieder aus der Komik in die Realität zurück: Ein gemeinsames Lied » Die kleine Kirche in unserer Straße « brachte den Abend zu einem schönen Ausklang. Äußerst großzügig waren die Spenden am Ausgang und ergaben einen beachtlichen Reinerlös fürs DZ. Vielen Dank allen Helfern/innen für ihre Unterstützung, allen voran Herbert Küfner für die Federführung.      Horst Gutknecht

---------------------------------------------

Weinleseabend am 08.11.2019 Gemeindesaal der Johannesgemeinde

Schon Tradition und auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Ein unterhaltsamer Abend mit drei Weinvorstellungen, Verköstigung und musikalischer Untermalung. Elke Wein hat uns wieder mit amüsanten/nachdenklichen Geschichten und Anekdoten beglückt. Für die musikalische Untermalung sorgte Knut Gradert. Vielen Dank an alle Mitwirkenden für den gelungenen Abend. Da auch einige Weine von den Vortragenden zum Verkauf gespendet wurden, kam ein Betrag von über 500,-€ fürs DZ zusammen.

-------------------------------------------------

Autorenlesung am 18.10.19 Gemeindesaal der Martin-Luther-Kirche

Wir konnten wieder einen vergnüglichen Abend mit Dr. Johannes Wilkes erleben. Sein Roman "Der Fall Fontane" wurde wieder in der äußerst amüsanten Wiese vorgetragen. Johannes Wilkes schenkte uns wieder eine Reihe seiner Bücher zum Verkauf, sodaß insgesamt wieder eine Spende von über 500-€ fürs DZ zusammenkam.

------------------------------------------------

Stadtradeln 2019 wieder ein voller Erfolg!

Auch in diesem Jahr war das Team "Diakonisches Zentrum" wieder am Start und wir haben den 3. Platz in der Wertung „Team mit den meisten Kilometern absolut“ belegt. An Spenden sind von Sponsoren in diesem Jahr 1250 € eingegangen. Dazu trugen mehrere Firmen, Mitglieder und Freunde des DZ bei. Auch der Familienradelausflug am 20.07.19 mit Eltern und Kindern aus dem Dz war ein toller Abschluss der Aktion.

Allen StadtradlerInnen, unserem Teamkapitän Andreas Holweck und den Spendern ganz herzlichen Dank.

Für die Leistungen wurde am Tag der offenen Tür, am Samstag, den 28. September 2019 im Rathaus Erlangen von Bürgermeisterin Frau Lender-Cassens eine Urkunde an Vorstandsmitglied Rolf-Dieter Clavery übergeben.

Weitere Infos
Hier finden Sie den Link der Stadtradeln Erlangen mit weiteren Infos:
https://www.stadtradeln.de/erlangen/

-------------------------------------------

Gewinner der Benefiz-Gewinnaktion "Jazz am See, 21.07.19"

Am 08.05.19 wurde der Gewinner unserer Benefiz-Gewinnaktion gezogen.
Die 2 Loge-Karten für „Jazz am See 2019“ (inkl. Lounge und Catering im Wert von 300,-€) gingen an Herrn Andreas Stadelmann aus Erlangen. Er wurde umgehend telefonisch informiert. Wir gratulieren ihm und hoffen, er wird einen unterhaltsamen Abend erleben.

Die großen Gewinner dieser Aktion sind auch die Kinder des Diakonischen Zentrums. Die Einnahmen werden für die Neugestaltung der Aussenanlagen und Spielgeräte verwendet.
Danke an alle, die teilgenommen haben.

Mit freundlicher Unterstützung von Klassikkultur e.V.  https://www.jazz-am-see.com/

-----------------------------------------------

"Sing mer a weng fürs DZ" am 11.05.19 in der Martin-Luther-Kirche

war ein wunderbares Motto für einen verregneten Mai-Abend. Musiker/innen aus der Martin-Luther-Gemeinde ließen mit viel Begeisterung das 20. Jahrhundert – was seine Musik betrifft – wieder aufleben. Thorsten Strahlberger mit Emma und Amelie blickten musikalisch zurück auf die Anfänge der Öko-Bewegung und waren zugleich aktuell: „Wir sind alle Kinder dieser Erde“… In einer Hommage an die Operettenseligkeit der 20er Jahre sang Matthias Schulz, am Piano begleitet von Tilman Scharowski, vom armen Gigolo und Donna Clara. Sheila Gutknecht entführte gemeinsam mit Horst Gutknecht, Daniela Haag und Wolfgang Leyk das Publikum nach Irland und in das besondere Flair der Irish Music. Das von Gemeindefesten bewährte Team hatte aber auch Volksweisen und Songs bekannter Liedermacher von Zupfgeigenhansl bis Reinhard Mey im Repertoire. Und Steffen Richter erinnerte mit Songs von Simon & Garfunkel und den Beatles an die Zeit der 70er Jahre und deren Befindlichkeit. Spätestens im Finale mit allen Musikgruppen sang das Publikum beseelt mit und schwelgte spürbar in Erinnerungen. Dabei hatten wohl die Musiker/innen mindestens so viel Spaß wie die Zuhörer/innen. Allen ein herzliches Dankeschön für den besinnlichen, leicht melancholischen Abend und für die großzügigen Spenden. Nach einem gemeinsamen „Gute Nacht, Freunde“ gingen alle hinaus in die Nacht.   Friedegard Brohm-Gedeon

-----------------------------------------------

Unser DZ war wieder "Rädli-Station" am 01.05.19

Am 1. Mai 2019 fand wieder das Erlanger RÄDLI statt. Auch das DZ war wieder Station und bot Attraktionen, wie Hüpfburg, Sefie-Automat und gespendeten Kuchen der Eltern an. Über 400 Menschen besuchte unsere RÄDLI-STATION. Vom Hof aus gab es auch die Gelegenheit, einen Blick auf und über den Zaum zu den neugestalteten Gärten und Spielgeräten zu werfen.

-----------------------------------------------

Benefizkonzert mit Dr. Leyk's Blues" am 16.03.19 in der Martin-Luther-Kirche
Das dankbare Publikum erlebte mit Wolfgang Leyk und Band einen stimmungsvollen und gelungenen Abend in der Martin-Luther-Kirche, die bis auf den letzten Platz besetzt war. 
Der Reinerlös fürs DZ ergab fast 1200€. Wir danken allen Beteiligten, die diesen Abend unterstützt haben.

-----------------------------------------------

Benefizkonzert der "Stad'l Harmonists" am 29.12.18 im Theater Fifty Fifty

Das Benefizkonzert der Stadl Harmonists im ausverkauften "Fifty-Fifty“ war ein wunderbares Hör- und Sehvergnügen: die neun Herren mit den angegrauten Schläfen boten für jeden etwas! Alte und neue Songs, bekannte und unbekannte, vorgetragen mit viel Charme und Esprit. Horst Gutknecht vergaß auch nicht, anfangs unser DZ vorzustellen und zum Schluss unserem 1. Vorsitzenden Gunther Barth auf der Bühne einen Scheck zu überreichen – 1000 Euro von den Sängern und dazu noch 300 Euro vom „Fifty-Fifty“! Wir schließen uns dem langanhaltenden Beifall an!
Am Ende wurden nochmal 150 Euro an der Tür im Hut gesammelt, sodass zusammen 1450 Euro zusammenkamen. E.V.-S.

----------------------------------------------

Weihnachtsspendenübergabe der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach am 10.12.2018 in der Sparkasse Erlangen

Die Sparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach setzte auch in 2018 ihre vorweihnachtliche Tradition mit der jährlichen Weihnachtsspenden-Übergabe fort. Dabei unterstützt sie gemeinnützige Projekte von Einrichtungen mit karitativem und sozialem Charakter, aber auch Verbände und Institutionen aus den Bereichen Sport, Kultur, Umwelt und Bildung.

Eine schöne Bescherung gab es daher auch am 10.12.2018 in der Sparkasse Erlangen am Hugenottenplatz und wir konnten von den Vorständen der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, Johannes von Hebel, Reinhard Lugschi und Walter Paulus-Rohmer im Beisein des Oberbürgermeisters Dr. Florian Janik eine Spende entgegennehmen. Mit der Spendenaktion setzt die Sparkasse ein deutliches Zeichen: „Soziales Engagement ist einer der wichtigsten Grundpfeiler unserer Gesellschaft und gerade heute ein wesentlicher Beitrag für ein harmonisches Miteinander“, betonte von Hebel. „Ohne ehrenamtliches Engagement würden viele Einrichtungen nicht existieren, die für uns alle heute selbstverständlich erscheinen. Deshalb liegt uns die Unterstützung vor Ort seit vielen Jahren am Herzen“, so von Hebel weiter. Adventlich umrahmt wurde die Veranstaltung durch die musikalische Darbietung „Der kleinen Franken“ des Musikvereins Erlangen-Büchenbach. Ein Höhepunkt war auch der Besuch des Höchstadter Christkindes Anja Stowasser, Mitarbeiterin der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, die einen Prolog darbot.

----------------------------------------------

"Weinleseabend" am 09.11.2018, Johannesgemeinde in Alterlangen

Wieder ein Erfolg!
In geselliger Runde gelang wieder ein sehr unterhaltsamer Abend mit drei Weinvorstellungen und Verköstigung, musikalischer Untermalung und amüsanten/nachdenklichen Geschichten und Anekdoten. Der Erlös ging wieder ans DZ. Der genaue Betrag wird z.Zt. noch abgerechnet.
Allen Beteiligten ganz herzlichen Dank für den gelungenen Abend.

------------------------------------------------

Stadtradeln 2018 wieder ein voller Erfolg!

Auch in diesem Jahr war das Team "Dakonisches Zentrum" wieder am Start. Mit 6.284 km haben wir fast das Ergebnis des letzten Jahres erreicht, trotz der tropischen Temperaturen. Mit 38 aktiven Teilnehmern landeten wir auf Platz 3. An Spenden haben wir in diesem Jahr weit über 1000 € eingeworben. Dazu trugen mehrere Firmen, Mitglieder und Freunde des DZ bei. Allen StadtradlerInnen und Spendern ganz herzlichen Dank.

-----------------------------------------------

Benefiz-Gewinnaktion "Jazz am See"

Die 2 Loge-Karten für „Jazz am See 2018“ gingen an Herrn Bodo Rosenthal aus Zirndorf. Wir gratulieren ihm und hoffen, er hatte einen unterhaltsamen Abend. Danke an alle, die teilgenommen haben. Mit freundlicher Unterstützung von Klassikkultur e.V.,

-----------------------------------------------

Unser DZ war wieder "Rädli-Station" am 1. Mai 2018

Am 1. Mai 2018 fand wieder das RÄDLI statt. Auch das DZ war wieder Station und bot einige Attraktionen an. Vom Kindergartenhof aus gab es auch die Gelegenheit, einen Blick auf und über den Zaum zum neugestalteten Krippengarten zu werfen.

Einige hundert Teilnehmer des Rädli hatten offensichtlich viel Freude bei unserer Rädli-Station.

Dank an alle Unterstützer.

Nico's Haarstudio hat ein Herz für Kinder

Insgesamt 1.100 Euro haben Kunden und Mitarbeiter von Nico’s Haarstudio in der Glockenstraße für das Diakonische Zentrum gespendet. Sie unterstützen damit die Renovierung der Außenanlagen in der Kinderkrippe. Der Scheck wurde am Rande der Rädli-Station vom Vorstand und der Geschäftsführung des DZ freudig angenommen.

Auf dem Bild v.l.n.r.: Dr. Arno Mattejat (Vorstand
DZ), Dalya Canbolat und Kerstin Müller
(Nico’s Haaarstudio), Claudia Nickel und
Daniela Haag (Geschäftsführung DZ),
Pfarrer Gunther Barth (Vorsitzender DZ),
Nicolo Gervasio und Jan Meyer (Nico’s Haarstudio).

------------------------------------------

Machen Sie mit beim "Schulengel" zugunsten des Diakonischen Zentrums!

Der "www. Schulengel.de" ist eine Möglichkeit, wie Sie unser Diakonisches Zentrum finanziell unterstützen können, ohne dass es Sie etwas kostet. Wir, als DZ, erhalten für einen Online Einkauf Prozente und somit einen Geldbetrag gutgeschrieben.

Also immer wenn und egal was Sie online einkaufen, wählen Sie vorher:

1. die Schulengel Seite https://www.schulengel.de/
2. Tippen Sie bei "Wen möchten Sie unterstützen?" einfach "Diakonisches Zentrum" als Ihre Einrichtung ein

3. Bestätigen Sie im Feld "Einrichtung auswählen" (Sie müssen sich nicht registrieren, wählen sie einfach "Helfen ohne Registrierung")
3. Geben Sie dann in das Feld "Shopname" Ihren gewünschten Online-Shop ein, bei dem Sie einkaufen wollen
(hier sehen Sie gleich unsere Prozente angezeigt)
4. und dann los zur Shop Webseite wie immer.

5. "Jetzt einkaufen"

Bei Büchern gibt es leider keine Prozente, da es hier eine Preisbindung gibt.
Wenn Sie Hilfe brauchen, schicken Sie uns eine E-Mail an: kassier.diakonisches-zentrum-erlangen@gmx.de

----------------------------------------------------------------------------------------

Eigentlich immer aktuell - Qi Gong Kurs jeden Donnerstag um 17:30 Uhr im DZ

Ankommen, innehalten, zur Ruhe kommen, entspannen, sich selbst spüren...
In einer lockeren Atmosphäre ohne Leistungsdruck treffen sich seit nunmehr 2½ Jahren Menschen unterschiedlichen Alters im Mehrzweckraum im Untergeschoss des DZ. Die Übungen aus dem Qi Gong führen durch die zielgerichtete Konzentration zur Ruhe und Entspannung. Die sanften Bewegungen stärken den ganzen Körper, und trainieren zusätzlich das Gleichgewicht (Sturzprophylaxe). Ein Einstieg ist jederzeit möglich, es ist kein Vorwissen nötig. Jeweils Donnerstag von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr. Leitung und Kontakt: rolf-dieter.clavery@gmx.de / 0151 53758248 - Der Preis: 8 € pro Abend geht als Spende an das DZ.

----------------------------------------------

Infos aus dem Fundraising in 2016/2018:

-----------------------------------------------

Am 09.02.18 erlebten wir einen Musikabend für die Seele - ein Abend mit Blues mit "Dr. Leyk's Blues".

Alle Zuhörer/Besucher genossen offensichtlich die Reise durch die verschiedenen Genres des Blues. Auch eine Veranstaltung, die nach Wiederholung ruft. Leider waren wegen der Veranstaltungsdichte, Faschingswochenende, Urlaub und kurzfristiger Terminverschiebung die Besucherzahl nicht so hoch wie sonst gewohnt und erwünscht. Das wollen wir beim nächsten Mal besser planen!

Am 02.02.18 erlebten wir wieder eine sehr unterhaltsame Autorenlesung von "Dr. Johannes Wilkes".

Sein Buch:" Vom Forschen und Heilen - Erlanger Medizingeschichten" bereitete allen Zuhörern großen Spaß. Die von Herrn Wilkes mitgebrachten, gespendeten Bücher fanden reißenden Absatz. Ein gelungener Abend mit garantierter Fortsetzung.

Wir danken den Künstlern und Unterstützern für die beiden Abende. Immerhin ergaben sie einen Reinerlös von über 1100.-€.

-----------------------------------------

Weihnachtsspendenübergabe der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach am 15.12.2017 in der Sparkasse Erlangen am Hugenottenplatz .

Seit jeher engagiert sich die Sparkasse in der Region, für die Region. Dabei steht das Gemeinwohl im Vordergrund. Auch nach dem Zusammenschluss der Sparkassen in Erlangen und Höchstadt wird die Tradition der vorweihnachtlichen Spendenübergabe fortgeführt. Dabei werden gemeinnützige Projekte von Einrichtungen mit karitativem und sozialem Charakter, aber auch Verbände und Institutionen aus den Bereichen Sport, Kultur, Umwelt und Bildung unterstützt.

Während einer Feierstunde am 15.12.2017 in der Kundenhalle der Erlanger Sparkasse am Hugenottenplatz konnten wir von den Vorständen der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach Reinhardt Lugschi und Walter Paulus-Rohmer im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Florian Janik und dem Höchstadter Christkind Anja Stowasser eine Spende entgegennehmen. Mit der Spendenaktion setzt die Sparkasse ein deutliches Zeichen: „Weihnachten ist die Zeit für Geschenke an Familie und Freunde. Und es ist ein Anlass, freiwillig und ohne Gegenleistung zu erwarten, denen etwas zu geben, die weniger haben als andere oder Hilfe benötigen“, betonte Reinhardt Lugschi. „Auch Zuwendung und Zeit können tolle Geschenke sein – vielleicht sogar mit mehr Wert als materielle Dinge. Denn Zeit und Engagement bringen auch alle die ein, die sich ehrenamtlich betätigen. Und das nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über“, so Lugschi weiter.

-----------------------------------------------

"Team Diakonisches Zentrum" beim Stadtradeln in Erlangen vom 04.07.-24.07.2017

Eine gelungene Teamleistung - vielen Dank an alle Beteiligten!

Wie hat sich das DZ-Team geschlagen?
45 Personen haben am Ende 6909 km erradelt x 0,15 €. Für die 1. Teilnahme am Stadtradeln war dies eine tolle Leistung!
Das bedeutet, unser Team hat über 1.000 € eingeradelt. Fantastisch!

Wir haben mehrere Sponsoren gefunden, die unser Team unterstützen, Frau Vorrath, Auto Kraus und anonyme Unterstützer. Vielen herzlichen Dank.

Andreas Holweck, Vater eines Hort- und eines Kindergartenkindes, war unser Teamkapitän des "Teams Diakonisches Zentrum“. Vielen Dank dafür.

Weitere Infos?
Hier finden Sie den Link der Stadtradeln Erlangen mit weiteren Infos:
https://www.stadtradeln.de/erlangen/

-------------------------------------------

Stiftungsfest "45 Jahre Diakonischen Zentrum" am 23.07.2017

Am 23.07.17 feierten wir unser Stiftungsfest im Hof des DZ

Es begann um 10:00 Uhr mit einem Gottesdienst, es gab Mittagessen, Getränke, Kaffe und Kuchen und Unterhaltung für große und klene Leute.
Weitere Infos und Bilder von diesem gelungenen Tag finden Sie in unserem 5. Infobrief im September 2017.

-------------------------------------------

Benefiz-Gewinnaktion zugunsten des Diakonischen Zentrums

Am 1. Mai wurde der Gewinner der Gewinnaktion "Jazz am See 23.07.17" gezogen.

Wir freuen uns, den Gewinner der zwei Loge-Karten inkl. Catering bekanntgeben zu können: es ist in diesem Jahr Thomas Böhnlein aus dem Lehmgrubenweg. Er wurde umgehend telefonisch informiert und hat den Abend am 23.07.17 sehr genossen.

Immerhin sind 520,-€ zusammengekommen.

Ein herzliches Dankeschön an Jan Dinger von Klassikkultur, http://www.jazz-am-see.com/ der uns diese zwei Loge-Karten zur Verlosung geschenkt hat und auch an die Sparkasse Erlangen für die freundliche Untertstützung dieser Aktion.

--------------------------------------------

Unser DZ war erstmalig "Rädli-Station" am 1. Mai 2017

Die Station "DZ" war gut besucht. Es wurden etwa 120 Selfies geschossen. Die Hüpfburg wurde von begeiserten Kindern belagert und ist super angekommen. Das Fingerfood der Eltern aus dem Kindergarten ist reichhaltig gewesen und hat auch etwas über die Nationen erzählt aus denen die Eltern abstammen. Im Spenden-Schweinerl sind fürs DZ fast 190.-€ zusammengekommen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer aus Elternschaft, Elternbeirat, Vorstand und DZ Mitarbeitenden.

-------------------------------------------------

Autorenlesung

Vor vollbesetztem Haus las im Oktober 2016 Johannes Wilkes aus "Der Fall Rückert". Eine heitere und mit besonderer Musik unterlegte Annäherung an Friedrich Rückert, da dazu angetan war, sich mehr mit dem Erlanger Dichter zu beschäftigen. Wir danken allen Beteiligten.

Hier der Link zum Buch: /sites/default/files/wilkes_8b28af3e76-01.jpg

---------------------------------------------

Unser DZ war erstmalig "Rädli-Station" am 1. Mai 2017

Die Station "DZ" war gut besucht. Es wurden etwa 120 Selfies geschossen. Die Hüpfburg wurde von begeiserten Kindern belagert und ist super angekommen. Das Fingerfood der Eltern aus dem Kindergarten ist reichhaltig gewesen und hat auch etwas über die Nationen erzählt aus denen die Eltern abstammen. Im Spenden-Schweinerl sind fürs DZ fast 190.-€ zusammengekommen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer aus Elternschaft, Elternbeirat, Vorstand und DZ Mitarbeitenden.

-----------------------------------------

Missionsarbeit in Papua-Neuguinea

Am 01.04.2016 berichtete Pfarrer Christoph Michold i.R. im Bodelschwinghaus über seine Erfahrungen der Missionsarbeit in Papua-Neuguinea. Über 50 Personen genossen einen sehr unterhaltsamen und interessanten Vortrag mit Diashow. Wir danken Herrn Michold und den Organisatoren für den gelungenen Abend. Der Spendenerlös ging zugunsten der Sanierung der Außenanlagen im Diakonischen Zentrum.

----------------------------------------------

Kirchenkabarett "Tinnitus Sanctus"

am 22.01.2016 traten das Kirchenkabarett Tinnitus Sanctus mit neuem/erneuertem Programm in der Martin-Luther-Kirche auf. Ein sehr gelungener Abend bei dem alle Anwesenden und die Künstlergruppe eine Menge Spaß hatten. Wir danken ganz herzlich denen, die den Abend ermöglicht haben.
Der Spendenerlös ging zur Hälfte an das Diakonische Zentrum und an Maluki.

_____________________________________________________

Sparda-Benefiz-Aktion - ging am 09.1.2106 zu Ende - Erlös zu 1/3 ans DZ

Am 21. Januar wurde das Gesamtergebnis bekanntgegegen. Wir freuen uns über die sehr hohe Spende für das Diakonische Zentrum und danken allen Spendern und der Sparda-Bank für dieses soziale Engagement.

Hier ein Link zur Presse: Zeitungsartikel

_____________________________________________________

Benefizkonzert der Stad'l Harmonists im "Fifty Fifty"

Das Konzert am 08.01.2016 war ausverkauft. Das Team vom Theater Fifty Fifty hat sich zusätzlich mit einer Spende beteiligt. Der Erlös ging zur Hälfte an das Diakonische Zentrum und an die McDonald Kinderoase. Herzlichen Dank an die Sänger der Stad'l Harmonists und alle, die sich engagiert haben.

_____________________________________________________

Einzelspender und Initiativen

Außerdem möchten wir uns bei allen Einzelspendern und Initiativen recht herzlich für Ihre finanzielle Unterstützung danken.

 

 

 


Aktuelles und

Termine

 

Mitgliederversammlung am Freitag, 20.11.2020, 19 Uhr
Martin-Luther-Kirche, Andacht 18:30 Uhr
Weitere Informationen
- unter "Aktuelles"

 

Informationen zum Thema Elternbeiträge und eingeschränktem Regelbetrieb der Kindertagesstätten DZ finden Sie

- unter "Aktuelles"
 

Stellenangebote finden Sie

- unter "Aktuelles"

 

Hier finden Sie unsere "Infobriefe"

- Weitere Infos finden Sie unter "Infobriefe"

 

"Schulengel" online einkaufen

- weitere Infos finden Sie unter "Aktuelles"

 

Immer aktuell
Qi Gong Kurs im DZ.

- siehe auch unter "Aktuelles"